Ganzglastüren: Beliebte Klassiker für ein einladendes Zuhause

Ganzglastüren sorgen für offene Strukturen und helle Räume. Mit wenig Aufwand schaffen sie eine ganz besondere Atmosphäre. Sie erfüllen auch praktische Funktionen, denn sie eigenen sich auch hervorragend als Raumteiler für verschiedene Bereiche, denn sie tragen zur Strukturierung der Zimmer bei. Ganzglastüren dienen in der Architektur eines Hauses als Stil- und Designelemente. Mit einer Glastür liegen Sie voll im Trend und realisieren einzigartige Verbindungen zwischen den Räumen Ihres Hauses.Ganzglastüren sind praktische Innentüre, die großen und kleinen Räumen raffinierte Lichtblicke verleihen. Sie geben dem Haus den Charakter von Offenheit und Transparenz.

 

Ganzglastüren verbinden Ästhetikund Funktionalität

Das Geheimnis einer Ganzglastür ist ihr rahmenloses Türblatt. Das Glas ist in der Regel ein Einscheibensicherheits- oder Verbundsicherheitsglas. Vor allem in dermodernen Architektur werden Glastüren gerne verwendet, denn sie eignen sich perfekt, um Design und Funktionalität miteinander zu verbinden. Glas ist ein Material, das in der modernen Bauweise und den Designvorstellungen vieler Hausbesitzer immer beliebter wird. Kein Wunder, dass Glas auch für Türen gerne verwendet wird.Lassen Sie sich beim Kauf einer Ganzglastür am besten von einem Fachbetrieb beraten.

 

Die Vorteile der Ganzglastür

Der größte Vorteil einer Ganzglastür ist auf den ersten Blick zu erkennen: Die Lichtdurchlässigkeit. Wer seine Privatsphäre bewahren oder schlicht nur Räume voneinander trennen, die Größe des kompletten Komplexes aber bewahren will, für den ist eine Ganzglastür die richtige Lösung.Auch Räume, die eherdunkel sind, sollten nicht durch blickdichte Türen optisch verkleinert werden. Hierbei sind Ganzglastüren ideal. Auch wenn Kinder im Haus wohnen, besteht keine Gefahr, da Ganzglastüren immer aus einem speziellen Sicherheitsglas bestehen, zum Beispiel aus Verbundsicherheitsglas (VSG) oder Einscheibensicherheitsglas (ESG). So wird eine Verletzungsgefahr durch Glasbruch gemindert.

 

Transparente Eleganz durch Ornamentgläser

Freunde des Stils und Designs schätzen die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten, die Ganzglastüren bieten. Sie können zum Beispiel in der individuellen Lieblingsfarbe lackiert werden, sodass sie blickdicht sind. Eine andere Variante wäre die Aufmachung mit einer speziellen Technik, durch die Motive in das Glas gebracht werden können.Ein Beispiel, das sehr im Trend liegt, ist die Sandstrahltechnik, wo mit einem starken Sand-Luft-Strahl unterschiedliche Motive auf die Oberfläche von Glas eingraviert werden können.
Ornamentgläser sind die Designhelden der Ganzglastüren. Was große Möbelhäuser schon lange für ihre Vitrinen Türen entdeckt haben, wird nun auch immer mehr zum Standard für klassische Türen. Dabei sind Motive jeder Art möglich: Vom schlichen Kacheldesign über Blüten-Ornamente bis hin zu ganzen Bildern ist all das möglich, was dem eigenen Geschmack entspricht.

 

Pssssst – ein Flüsterschloss für Ihre Tür!

Ganzglastüren mit einem Flüsterschloss schließen besonders leise. Der „Flüster-Faktor“ entsteht durch eine mehrfache Geräuschdämmung und der Verbindung von Kunststoff(leises Schließen) und Metall (Beanspruchungsfestigkeit). Flüsterschlösser schließen zwar leise, aber durchaus kraftvoll.

 

Griffe und Beschläge für Ganzglastüren

Oft bemerkt man sie erst auf den zweiten Blick: Türgriffe und Beschläge. Doch ihre Wirkung ist eindrucksvoll, denn sie machen den Charme einer Tür aus. Beschläge, Griffe und auch Türbänder gibt es in vielen unterschiedlichen Designs, Funktionen und Materialien – von Edelstahl bis Aluminium ist für jeden Geschmack etwas dabei.Es gibt eine große Auswahl an praktischen und schönen Türgriffen und Beschlägen. Ansprechende Türbeschläge können das Betreten eines Raumes zu einem puren Vergnügen machen, denn sie drücken Individualität und Vielfalt aus.